Arno Adelaars

Arno-adelaars-150Arno Adelaars wohnt in Amsterdam und erforscht psychedelische Substanzen seit über 20 Jahren. Er ist tätig als freier Journalist und ist Ritualleiter für rekreativen Drogengebrauch. Er schreibt in verschiedenen Magazinen regelmässig Kolumnen und war Mitveranstalter der ‘Psychoactivity’-Konferenz 1998 in Amsterdam und seither organisert ‘Noot’ diverse Psychoactivity-Anlässe in Europa und Nepal zusammen mit Claudia Müller-Ebeling und Hans van den Hurk.

Arno Adelaars leistete soziographische Feldarbeit zum Thema: problematische Drogenkonsumenten im Rotlicht-Viertel von Amsterdam und Studien über frühe Ecstasy-Konsumenten in Amsterdam zwischen 1988 und 1991.

Er schrieb das erste Buch über MDMA-Nutzer in Europa und im Jahr 1997 das erste niederländische Buch über Psilocybin-Pilze. Dieses Buch wurde später in Deutsch vom Nachtschatten-Verlag  veröffentlicht unter dem Titel: “Alles über Psilos”.

Arno Adelaars Co-Autor. “Ayahuasca – Rituale, Zaubertränke und visionäre Kunst aus Amazonien” (AT Verlag) zusammen mit Claudia Müller-Ebeling und Christian Rätsch

Er ist ein Schriftsteller, Dozent und Aktivist im Bereich der Drogen-Legalisierung. Seit 1995 ist er in der europäischen Ayahuasca-Szene beteiligt. Im Jahr 2007 wurde er als Schamane von kolumbianischen Schamanen Kajuyali Tsamani eingeleitet.

Siehe www.psychoactivity.org