Ulrich Meyerratken

ulrich-meyerratken-150Ulrich ist Biologe, Ritualleiter, Meditationslehrer, Hypnotherapeut, Schreiber, Musiker. Er begleitet seit 1987 Menschen durch die Ayahuasca Erfahrung. Sein transkultureller, integrativer Ansatz verbindet Natur, Wissenschaft, östliche Weisheit und schamanische Heilkunst. In seiner Rolle als spiritueller Begleiter versteht er sich als Raumgeber für positiven Wandel und Lernen mit Ayahuasca. Über seine Arbeit lernte er auch die Menschen kennen, mit deren Hilfe er sein gemeinnütziges ökologisches und spirituelles Projekt Ayamira in Brasilien aufbaute. Dort begleitet er einen 14 Tage Prozess, in dessen Verlauf sich die heilsamsten Begegnungen mit Ayahuasca in wunderschönster Natur ergeben.

topic 2016:  Let´s talk about Ayahuasca. Ein Gespräch aus der Praxis.

Hat das Reisen mit Ayahuasca bestimmte „Stationen“ oder solltest du besser wissen wohin du willst?
Und weißt du schon wo du bist?
Welche Bedeutung haben Anvertrauen und Ausrichtung dabei?

Unter den entsprechenden Bedingungen eines für (fast ) alle Prozesse offenen und gut begleiteten Settings gibt es ähnliche Stationen auf der Reise, die aber nicht alle und nacheinander in der gleichen Reihenfolge von jedem in gleicher Intensität durchlaufen werden müssen. Denn es gilt, Ayahuasca holt dich erst mal dort ab wo du stehst, manchmal auch feststeckst. Wenn du dich mitnehmen lässt, bringt es dich in deinem Takt zum Ausdruck deiner Einzigartigkeit.

www.naturoasen-bewahren.de