Roger Liggenstorfer

Roger Liggenstorfer  stammt selbst aus einer Schwarzbrennerfamilie: sein Grossvater Charles Henri Comte war ein fahrender Absinthe-Händler aus dem Schweizer Jura. Roger Liggenstorfer (1959), Gründer/Geschäftsführer des Nachtschatten Verlages in Solothurn (seit 1984), Autor und Hrsg. diverser Bücher (u.a. Maria Sabina – Botin der heiligen Pilze; Absinthe – Die Wiederkehr der Grünen Fee), Initiator einiger psychonautischer und drogenpolitischer Veranstaltungen, Begründer und während 10 Jahren Präsident von Eve & Rave Schweiz (1996-2006), engagiert in der Drogenlegalisierung (u.a. bei DroLeg) und in diversen nationalen wie internationalen Organisationen wie NAS, EBCS; Erstunterzeichner der Schweizer Hanf-Initiative, Begründer des Uhuru-Weltmusik-Festivals,13 Jahre Besitzer der Dogon-Buchhandlung, ab 30.9.05 Betreiber und Mitinhaber der 1. Absinthe-Bar der Schweiz.Nachtschatten
Verlag: http://www.nachtschatten.ch/
Absinthe-Bar: www.diegruenefee.ch

Schreibe einen Kommentar