Arend Streit

arend-streit-150 erforscht seit 25 Jahren autodidaktisch Entheogene und ihre Verwendung in traditionellen Kontexten, insbesondere die zugehörigen Gesänge. Arend (Nixiwaka) Streit *1969, setzt sich seit vier Jahren speziell mit den indianischen Traditionen der Yawanawa und der Huni Kuin im an Peru und Bolivien angrenzenden brasilianischen Bundesstaat Acre auseinander. Die Huni Kuin initierten ihn im Oktober 2015 unter dem Namen Nixiwaka.

Workshop 2016  : Rape

Huni Kuin und Yawanawa verwenden unter anderem einen Schnupftabak (Dume, Rapé), der aus fein gemahlenem Mapacho (nicotiana rustica)  und Asche hergestellt ist. Die Asche stammt dabei von jeweils für das Volk bedeutsamen Bäumen.

Arend wird über die Herstellung, Verwendung, Wirkung und Bedeutung von Rapé berichten und mit diesem Entheogen verbundene Lieder vortragen.  Die Wirkung von Rapé kann zudem voraussichtlich selbst erfahren werden (Voranmeldung erforderlich; mögliche Teilnehmerzahl limitiert).

Entheo-Science 2012 : Arend Streit: Yawanawa, Ruma und Sanaga